Rüsselsheim - Über uns - Team
Team

„Wahre Glanzstücke“ - unsere mk | hotel rüsselsheim Familie

Wir lieben es Gastgeber zu sein und sehen uns wie einen Familienbetrieb: Alle helfen zusammen um mit viel Liebe, Einsatz und Professionalität immer für unsere Gäste da zu sein.

  • Arno Sonderfeld

    Leitung mk | hotel

    • Steigenberger Akademie, Bad Reichenhall - Hotelbetriebswirt
    • SunSet Bar, Kranz Parkhotel Siegburg - Demi Chef de Bar
    • Neueröffnung Radisson SAS Cologne - Bartender
    • Maritim Hotel, Bonn - Ausbildung zum Hotelfachmann
    • American Bartender School Barista Akademie, München - American Bartender
    • Steigenberger Hotelberufsfachschule, Bad Reichenhall

    Ich komme ursprünglich aus Remscheid, bin mit meiner Familie nun in Niederbayern zu Hause. Hier sind auch unser Stammhaus und die zentrale Verwaltung beheimatet. Als mk | hotel „Nomade“ bin ich viel unterwegs. Mir ist es wichtig für unsere Gäste und Mitarbeiter immer ein offenes Ohr zu haben. Ich bin nicht nur für die Betriebsorganisation und Abläufe in den mk | hotel zuständig, sondern auch für die Umsetzung von neuen Trends und Ideen für unsere Hotels und Brauereien.

  • Nizar Ghandour

    Leitung mk | hotel rüsselsheim und Rüsselsheimer Bräu

    • Urban Kitchen, Frankfurt und Wiesbaden
    • Chalet Multilounge, Frankfurt
    • Frankfurter Botschaft, Frankfurt - Betriebsleiter
    • Ramada Hotel, Bad Soden und Diedenbergen
    • Innside Premium Suites, Frankfurt - Rezeptionist und Bankettleitung
    • Novotel, Eschborn - Ausbildung zum Hotelfachmann

    Mein Herz schlägt für die Gastronomie und vor allem für gute Drinks und Cocktails. Als Leiter in verschiedenen Restaurants ließ ich es mir nicht nehmen, immer wieder selbst hinter der Bar zu stehen, ein frisches Bier zu zapfen oder Gäste mit außergewöhnlichen Cocktails zu überraschen. Seit 2013 bin ich für die mk | hotel in Frankfurt und Eschborn als selbständiger Betreiber verantwortlich. Jetzt freue ich mich in Rüsselsheim nicht nur ein weiteres Hotel zu eröffnen, sondern meinen Gästen mit einer eigenen Brauerei etwas ganz Besonderes bieten zu können.

  • Monique Ghandour

    Hotelmanagement mk | hotel rüsselsheim

    • Ramada Hotel, Bad Soden - Empfangsleitung
    • Ramada Hotel, Biel/Bienne (Schweiz)
    • Moat House Hotel, Stratford upon Avon (Großbritannien)
    • Dorint Hotel, Weimar - Rezeptionistin
    • Dorint Parkhotel & Kongresszentrum, Bad Neuenahr - Ausbildung zur Hotelfachfrau

    Nach einigen Jahren in großen 4-Sterne-Hotels in England, in der Schweiz und in Deutschland war ich abseits der Hotellerie als Office Manager im internationalen Rechtsanwalts- und Bankenwesen tätig. Während dieser Zeit habe ich meinen Mann immer wieder im betrieblichen Ablauf seiner Hotels unterstützt und freue mich jetzt, wieder voll in die Rolle der Gastgeberin zu schlüpfen.

  • Vasiliki Apostolidou

    Empfangsleiterin

    Der Vorteil in der Gastronomie: Jeder Tag ist anders. Du wirst jeden Tag gefordert und vor neue Herausforderungen gestellt. Deswegen ist es wichtig, dass du gewillt bist, jeden Tag etwas Neues dazu zu lernen. Schon als Kind war ich fasziniert, wenn ich im Urlaub mit meinen Eltern in einem Hotel übernachtete dieses besondere Flair, diese eigene Stimmung hatten es mir angetan. Heute halte ich mich nicht mehr nur als Gast in einem Hotel auf, mittlerweile gehöre ich „dazu“: Nach meiner Hotelfachausbildung arbeitete ich anschließend als Empfangsmitarbeiterin, Schichtleiterin und Bankettassistentin in mehreren 4 Sterne-Hotels. Als Ausgleich zur Arbeit liebe ich es zu reisen, fremde Kulturen kennen zu lernen und mich mit Menschen aus der ganzen Welt zu unterhalten.

  • Elisabet Kollia

    Restaurantleiterin

    • NH Hotel, Frankfurt Niederrad
    • Best Western Frankfurt Airport, Raunheim
    • Mercure Hotel Wings Frankfurt Airport, Raunheim

    Das Arbeiten in der Gastronomie macht mir sehr viel Spaß. Man ist viel im Gästekontakt und lernt immer wieder tolle neue Sachen kennen. Das Zubereiten von Cocktails macht mir sehr viel Freude sowie die Bestellungsannahme und das Servieren der Speisen und Getränke.

  • Despoina Aslanidou

    Servicemitarbeiterin

    Wenn Sie mich als Quereinsteigerin fragen, was mir an der Gastronomie so sehr gefällt, dann sind es ganz klar die glücklichen und zufriedenen Gesichter der Gäste. Service bedeutet für mich mehr, als den Gast nur zu bedienen. Es ist die Kunst, einen Gast in einer fremden Umgebung so zu empfangen, dass er sich heimisch fühlt. Ich freue mich sehr, von Beginn an ein Teil des Rüsselsheimer Bräu Teams zu sein.

  • Carl Wooster

    Ausbildung zum Hotelfachmann

    Ich habe mich für die Ausbildung zum Hotelfachmann entschieden, da dieser Beruf für mich zukunftsweisend ist. Ich bin sehr kontaktfreudig und freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und den Austausch mit den Gästen. Das mk | hotel hat mich durch sein modernes Konzept und Design sehr angesprochen. Als Rüsselsheimer freue ich mich besonders, dass dieses schöne Hotel in meiner Heimatstadt gebaut wurde und sicher viele Gäste anziehen wird.

  • Tim Diehl

    Ausbildung zum Hotelfachmann

    Ich suchte eine spannende, abwechslungsreiche Ausbildung, bei der ich den direkten Kontakt mit Menschen habe. Gerne arbeite ich im Team, bin freundlich, belastbar und kommunikativ. Ich freue mich, von meinen erfahrenen Kollegen viel zu lernen und mit wachen Augen, kreativen Ideen und meiner ruhigen Art den Gästen im mk | hotel einen erholsamen Aufenthalt mit perfekten Service zu bieten.