mk hotels logo

ARBEITSPROZESSE

Mitarbeiter werden in den Hygieneregeln geschult
Es wird ganz offen der Ernst der Lage und die getroffenen Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Gäste kommuniziert. Nur wenn die Mitarbeiter diese akzeptieren, werden sie korrekt umgesetzt
Wo möglich wird mit festen Teams in unterschiedlichen Schichten
gearbeitet, so dass bei einer Infektion einer Person nicht der ganze Betrieb stillgelegt werden muss. Mitarbeiter werden sensibilisiert, dass sie sich bei ersten Anzeichen einer Infektion umgehend melden und gegebenenfalls zu Hause bleiben sollen.
Besprechungen und Teamarbeit finden mit Abstand von 1,5 Metern statt. Wo nicht möglich wird eine Maske getragen. Sensibilisieren der Mitarbeiter, dass auch bei Pausen wie auch im Raucherbereich Abstand gehalten werden muss. Genügend Schutzausrüstung wie Mund-Nasen-Schutz, Handschuhe und ausreichend Waschgelegenheiten mit Flüssigseife und Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt.
Maßnahmen und Verhaltensregeln werden schriftlich fixiert.

UMGANG MIT MITARBEITERN

Aktuelle Zugangsregelung

Unter folgendem Link zum Landesverband finden Sie die aktuellen Zugangsbeschränkungen für Gastronomie und Hotellerie in Bayern. www.dehoga-bayern.de/coronavirus/faq-fragen-und-antworten/

SCHLOSSPARKHOTEL MARIAKIRCHEN
SCHLOSSPARKHOTEL MARIAKIRCHEN

MASKENPFLICHT

​Im Hotelbereich gilt Maskenpflicht. Für Gäste ist im Gebäude das Tragen von FFP2 Masken Pflicht.  Ausgenommen am Tisch des Frühstücks- und Restaurantbereichs sowie in Ihrem Zimmer. Auf dem weitläufigen Außengelände des Schlossparkhotels kann auf eine Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden.

​WIR BERÜCKSICHTIGEN DIE ALLGEMEINE

​Ein Desinfektionsspender steht an der Rezeption bereit.

HOTELEINGANG

​Eingangstüren zum Empfangsbereich, sowie zum Glasgang bleiben bei Stoßzeiten und passendem Wetter geöffnet. Verhaltenshinweise sind gut sichtbar für Gäste im Eingangsbereich angebracht. Die Gäste werden vor Anreise über die Möglichkeit zum Online Check In informiert, um den vor Ort Kontakt zu minimieren. Beim persönlichen Check-in werden die Kontakte zwischen dem Hotelpersonal und Gästen sowie der haptische Kontakt zu Bedarfsgegenständen auf das Notwendige beschränkt. Stifte zur Gästeregistrierung werden nach jedem Gast desinfiziert.

Nicht beherbergt werden dürfen Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten, und Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeglicher Intensität. Die Gäste werden vorab per Aushang informiert. Sollten Gäste während des Aufenthalts Symptome entwickeln, haben sie sich unverzüglich zu isolieren und dürfen Gemeinschaftsräumlichkeiten nicht mehr betreten. Sie haben ihren Aufenthalt so rasch wie möglich zu beenden.

WELLNESS/ FITNESS

Sämtliche Oberflächen, Türgriffe sowie die die Geräte im Wellness- und Fitnessbereich werden täglich desinfiziert.
Den Gästen steht Desinfektionsspray mit Einmalhandtüchern zur eigenen Desinfektion der Fitnessgeräte / Liegen etc. zur Verfügung.
Die Lüftung im Fitnessbereich läuft ununterbrochen.
Es werden ausreichend Waschgelegenheiten, Flüssigseife, Einmalhandtücher und Händedesinfektionsmittel bereitgestellt.

HOTELZIMMER

​Hotelzimmer werden nach Möglichkeit in Abwesenheit der Gäste gereinigt.
Zusätzlich zu den üblichen Reinigungstätigkeiten werden die Oberflächen, insbesondere Türgriffe, Lichtschalter, Telefon, Fernbedienungen Desinfiziert. Die Zimmer werden bei der täglichen
Reinigung mindestens 30 Minuten gelüftet.
Sämtliche Bett- und Frotteewäsche sowie Reinigungstücher werden professionell mit hoher Temperatur gereinigt.
Reinigungstücher werden nach jedem Zimmer getauscht.

​Gilt für alle Reisenden

gegenseitige Rücksichtname und Augenmaß hilft uns allen weiter. Wir wollen wieder normal zusammen leben, zusammen lachen, zusammen reisen, zusammen feiern. Nehmen wir alle Rücksicht auf die Bedürfnisse des anderen und so kommt Stück für Stück wieder mehr Normalität ins unser Leben.

Ansonsten

SCHLOSSBRÄU RESTAURANT

​Sofern unser Schlossbräu pandemiebedingt geschlossen sein muss, wird den Gästen eine kleine Auswahl an Gerichten über die Rezeption angeboten. Die Speisen und Getränke werden entweder auf dem Zimmer, im Frühstücksraum oder der Lounge unter geltenden Hygieneregeln serviert.
Sofern der Schlossbräu geöffnet ist, gilt hierfür ebenso ein ausführliches Hygienekonzept. Einige Punkte überschneiden sich natürlich mit dem Hotel Konzept.

​Körperkontakt wird vermieden. Kommuniziert wird mit einem Abstand von mind. 1,5 Meter Es wird aktiv mit dem Gast via Newsletter, über die Homepage und über die betrieblichen Social Media-Kanäle kommuniziert und transparent über die eingeleiteten Maßnahmen informiert.

​Persönlicher Umgang der Mitarbeiter mit dem Gast

FRÜHSTÜCK

​Am Tisch müssen die Gäste keinen Mundschutz tragen. Auf Laufwegen ist ein Mundschutz zu tragen.
Die Speisen werden am Buffet zur Selbstbedienung angeboten. Nach Möglichkeiten werde Speisen einzeln verpackt / in abgeschlossenen Behältern angeboten. Bei Plattenservice ist ein Spuckschutz vorhanden.
Zwei Behälter für frisches und benutztes Vorlegebesteck stehen bereit.
Die Gäste werden per Aushang über die Regeln am Buffet informiert
Ein Desinfektionsständen am Buffet steht bereit.

****

Schlossparkhotel Mariakirchen
Obere Hofmark | 394424 Arnstorf

  • TripAdvisor
  • Facebook
  • Instagram